Einen Augenblick - Webseite lädt

 

Das Wichtigste
im Überblick

Datum
3 Module
Die Termine werden zeitnah veröffentlicht
Kursart
Online
Dauer
3x Module á 1,5 h (10:30 - 12:00Uhr)
Zielgruppe
neu eingestellte oder einzustellende Mitarbeiter:innen
Kosten
100,00 € pro Teilnehmenden
(Umsatzsteuerbefreiung für Leistungen im Bildungsbereich nach § 4 Abs. 1 Nr. 21 und Nr. 2 UstG)

Anmeldeformular

Hier anmelden:

Nutzen

Dieser Kurs bietet einen leicht verständlichen Einstieg in das Thema Hohlglas.

Inhalte

1 Geschichtliche Entwicklung der Hohlglas-Produktion

2 Hohlglas-Produkte und Eigenschaften
2.1 Trinkglas, Vasen (Wirtschaftsglas)
2.2 Flaschen und Behälter für Lebensmittel
2.3 Spezielle Glasverpackungen für Medizin, Labor und Chemieindustrie

3 Herstellung von Hohlglas
3.1 Rohstoffe und Gemenge
3.2 Schmelzen
3.3 Formgebung
3.3.1 Manuelle Verfahren
3.3.2 Maschinelle Verfahren
3.4 Kühlen und Vergütungen

4 Veredelungen
4.1 Gravur und Dekorieren
4.2 Ätzen und Säurepolitur
4.3 Feuerpolitur
4.4 Beschichtungen

Dozent

Dozent  Dang Cuong Phan

Dr.-Ing. Phan Dang Cuong

Dr.-Ing. Dang Cuong Phan absolvierte sein Studium der Verfahrenstechnik und Silikattechnologie von 1986 bis 1991 an der TU Bergakademie Freiberg. Nach seinem Studium übernahm er von 1991 bis 2000 die Position des Leiters der Schmelzabteilung bei der Glashütte Lamberts GmbH.

Im Jahr 2001 begann Dr. Phan seine akademische Laufbahn mit der Promotion an der Universität Bayreuth, wo er am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik und Transportsprozesse tätig war und Mitglied der Forschungsgruppe WOPAG wurde.

Von 2007 bis 2013 leitete Dr. Phan die Abteilung „Spezial-Simulation“ bei Saint-Gobain Research Germany, gefolgt von seiner Position als F&E-Leiter bei Saint-Gobain Abrasives GmbH von 2014 bis 2015. Von 2016 bis 2022 wirkte er als Forschungsingenieur und Projektleiter bei der Schott AG.

Seit dem Jahr 2023 ist Dr. Dang Cuong Phan wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Glas und Glastechnologie und gleichzeitig Transferassistent der TU Bergakademie Freiberg am GlasCampus Torgau. Mit seiner umfassenden Erfahrung in der Glasindustrie und seiner akademischen Expertise bringt er eine vielseitige Perspektive in seine Forschungs- und Lehrtätigkeiten ein.

https://www.glascampus.de/wp-content/uploads/2024/02/Khaled_Al_Hamdan.jpg

Dr. Khaled Al Hamdan

Khaled Al Hamdan ist ein angesehener Dozent an der TU Freiberg und am GlasCampus mit umfassender Expertise auf dem Gebiet der Glaswissenschaften. In seinen Vorlesungen widmet er sich insbesondere der Schmelztechnik sowie der Glastechnologie I, wo er sein fundiertes Wissen mit Leidenschaft und Engagement vermittelt.

Seine Forschungsinteressen sind vielfältig und umfassen verschiedene Aspekte der Glasproduktion und -verarbeitung. Dazu gehören die Färbung, Entfärbung, Läuterung und Schmelzung von Glas sowie die Bekämpfung von Schaumbildung in Glasschmelzprozessen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Ermittlung und Verbesserung von Glaseigenschaften sowie der Gemengevorbereitung, einschließlich Maßnahmen zur Kompaktierung und Verhinderung von Anbackungen. Zudem beschäftigt er sich intensiv mit der Analyse und Vermeidung von Glasfehlern sowie dem Einsatz von Glasscherben und industriellen Abfällen bei der Glasherstellung.

Khaled Al Hamdans wissenschaftlicher Werdegang begann mit einem Studium an der Al Baath Universität in Syrien, wo er seinen Abschluss als Diplom-Ingenieur erlangte. Nach verschiedenen beruflichen Stationen, darunter eine Tätigkeit als Schichtingenieur in einer Basaltwollefabrik und als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät für Chemieingenieurwesen, setzte er seine Ausbildung an der TU Bergakademie Freiberg fort. Dort promovierte er am Institut für Silikattechnik und absolvierte eine Fortbildung zum Umweltexperten.

Seit 2002 ist Khaled Al Hamdan als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Glas und Glastechnologie der TU Bergakademie Freiberg tätig und bereichert die Forschungslandschaft mit seinem Fachwissen und seiner langjährigen Erfahrung.

Feedback

Das sagen unsere Teilnehmer:innen

„Für mich als Quereinsteiger war das alles sehr interessant.“

„Super. Am meisten fasziniert mich, dass Glasrisse verheilen können.“

„Jetzt hat man einen guten Hintergrund, was mit Glas noch alles angestellt werden kann.“

bt_bb_section_bottom_section_coverage_image

Ihr Ansprechpartner

https://www.glascampus.de/wp-content/uploads/2021/10/Silvia-Grossnick-320x320.jpg
Silvia Großnick
Verwaltung & Organisation
Adresse
Repitzer Weg 10
04860 Torgau
+49 3421 758 - 7206
info@glascampus.de
Adresse
Repitzer Weg 10
04860 Torgau
+49 3421 758 - 7206
info@glascampus.de
GlasCampus TorgauSo erreichen Sie uns
InteressantesHier folgt bald mehr
GlasCampus TorgauSo erreichen Sie uns
Logo ESF und Landeswappen Land Sachsen
Logo ESF und Landeswappen Land Sachsen

© Copyright by GlasCampus | Webseite erstellt durch Werbeagentur Goldweiss